Über mich

Um mich kurz vorzustellen, mein Name ist Kornelia Sir(www.kornelia-sir.de) und ich arbeite und lebe in Zürich. Ich beschäftigt mich seit 12 Jahren beruflich mit dem Thema: Reisen und seit noch längerer Zeit, mit dem Thema: Minderheiten(link Wikipedia). Vielleicht auch deshalb, weil ich selbst aus der Minderheit der Sorben(www.sorben.de) stamme.

Das ergab die spannende Mischung zwischen Reisen und Kulturen mit einem „Schuss“ Kreativität. Dies erklärt auch die Bezeichnung: KonTour, welcher sich aus meinem Namen: Konny und meiner Leidenschaft, dem Tourismus, zusammen setzt.

Vor 12 Jahren studierte ich Tourismus in Dresden (Dtl.), bis zu dieser Zeit erlebte ich das Leben der Sorben vor meiner Haustür. Viele Bräuche dieser Kultur prägten meinen Alltag.

Nach dem Studium wollte ich die praktischen, beruflichen Erfahrungen im Ausland sammeln und verabschiedete mich von Deutschland. Ich durfte ein Jahr lang das Leben der Hutterer(link wikipedia), Indianer(link wikipedia) und Inuits(link wikipedia) in Kanada miterleben, lebte und arbeitete mit ihnen (Hutterer) und tauchte somit in ein völlig, mir fremdes, aber interessantes Leben ein. Anschliessend verbrachte ich einige Zeit beruflich (Tourismus) auf Fuerteventura, bevor ich zum ersten mal in der Schweiz landetet und auch hier im Tourismus arbeitete (Hotellerie). Nach einiger Zeit zog es mich wieder in die Ferne, nach Südafrika. Hier lebte und arbeitet (Incentive Reiseveranstalter) ich einige Monate umringt von den einzigartigen, afrikanischen Kulturen. 4.5 Jahre ist es nun auch schon her, seitdem ich dann wieder in die Schweiz zurück kehrte, um bei TUI Suisse zu arbeiten. Mein Steckenpferd wurden die Gestaltung von Gruppenreisen, Incentives und Events und dies nun WELTWEIT.

Mir war es immer wichtig die Tourismusbranche life und in seinen Facetten zu erleben um zu wissen, wovon man redet, denn genau das unterscheidet einen von einer Internetbuchung.

Ich bin meiner Leidenschaft, den Kulturen, gefolgt und gründete Anfang 2010 KonTour (siehe Vision).

Mit den einzelnen Kulturen bin ich nach wie vor verbunden und gemeinsam wollen wir diese alten Kulturen auf eine aussergewöhnliche Art und Weise ins moderne Leben integrieren. … und das mit allen Sinnen: tasten, schmecken, riechen, sehen, hören und fühlen! Was ich genau zu bieten habe, erfahren Sie auf der nächsten Seite: Vision!

Willkommen „im Leben der Anderen!“

There are no comments yet. Be the first and leave a response!

Leave a Reply


Wanting to leave an <em>phasis on your comment?

Trackback URL http://www.kontour.net/wp-trackback.php?p=6